Gleich 7 Kreismeistertitel haben die Leichtathleten der TG Niedernhausen am Wochenende 23./24. Februar aus Frankfurt Kalbach mitgebracht. Auch die jüngeren Sportler waren stark vertreten.
Bei den Hallenwettkämpfen in Frankfurt Kalbach treten jedes Jahr Leichtathleten aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet an, denn die sehr moderne Halle ist für jede Disziplin ausgestattet und beherbergt eine besondere Wettkampfatmosphäre.
Am 23.Februar starteten unsere Sportler in den Einzelwettkämpfen. Dennis Eulig (M35) wurde Kreismeister im Kugelstoßen mit 10,40m. Andreas Schulz (M40) holte gleich zwei 1. Plätze beim 60m - Lauf und beim Kugelstoß. Evelyn Schöfer (M50) holte den Kreismeistertitel im 60m - Lauf und Ingrid Schäfer (W80) hatte sogar dreimal die Nase vorn (60m, Kugelstoß, Weitsprung). Günther Wenig sicherte sich den Titel als Vize-Kreismeister im Kugelstoß und Jos Janssen (M14) kam im Weitsprung bei sehr starker Konkurrenz auf Platz 8.

Am 24.Februar zeigten die jungen Nachwuchstalente im Dreikampf ihr Können. Von der TGN waren Jan Henrik Eulig (M12), Juna Janssen (W12), Lara Kirsch (W11), Lotta Zerbst (W11), Sophie Frister (W10) und Klara Kolath (W10) vertreten. Alle zeigten gute Leistungen und sammelten vor allen Dingen wertvolle Wettkampferfahrung.

Am 9. März werden die Sportler der TGN erneut an den Start gehen beim alljährlichen Crosslauf im Bad Soden - Neuenhain. Wir drücken die Daumen. I.N.

Das Foto zeigt v.l.n.r. Dennis Eulig, Evelyn Schöfer und Andreas Schulz.