Der Wettergott meinte es doch letztendlich gut mit den Kindern, pünktlich zum  Wettkampfbeginn um 13:30 Uhr hörte es auf zu regnen. Die Arbeit der fleißigen Helfer und des Vorstandes der Turngemeinde haben sich gelohnt. Wie immer war der Sportplatz toll hergerichtet und auch für Speis und Trank war ausreichend gesorgt. Nach Begrüßung durch unseren Ehrenvorsitzenden   Dr. Erich Siems und unseren Vorsitzenden Volkmar Schrecke, wurde nun die Einteilungen der Riegen vorgenommen. Mit 68 Teilnehmern hatten wir genau einen mehr wie im letzten Jahr.  Nun konnten die Wettkämpfe beginnen. Die 23 Jungen und 45 Mädchen mussten alle einen Dreikampf, bestehend aus Schlagballwurf, Sprint und Weitsprung absolvieren. Bei den Jahrgängen 2014 – 2018 wurden keine Wertungen durchgeführt, denn alle Kinder wurden Sieger und der Spaß dabei war der große Gewinner. Bis zur Auswertung der Dreikämpfe, wurden Spiele, wie Tauziehen, Schubkarren Rennen, Eierlauf etc. angeboten, auch die zahlreichen erschienen Eltern konnten dabei mitmachen. Vor der großen Kuchentheke im Vereinsheim bildete sich eine lange Schlange und auch der Duft von Grillwürstchen zog viele magisch an.
Am Ende wurden bei der Siegerehrung alle mit einer Urkunde und einer Medaille belohnt. Folgende Mädchen wurden Vereinsmeisterin 2019: Emilia Gardner (2013), Malu Paßmann (2012), Selina Schapals (2011), Hanna-Maria Schnichels (2010), Nele Paßmann (2009), Lara Kirsch (2008), Penelope-Belinda Müller (2007) und Mihaela Bogdan (2005).

Bei den Jungen wurden Vereinsmeister 2019: Henri Dittmer (2013), Luis Kohlat (2012), Moritz Baghorn (2011), Tobias Lahgwitz (2010), David Elberg (2009), Nico Senkel (2008) und Anton Kluth (2007). Am Schluss ein dickes Dankeschön an alle Riegenführer, Kampfrichter, dem Wettkampfbüro, den Organisatoren den Kuchenspendern und allen Helfern die zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.  W.S.