Vertreter vom Hessischen Turnverband, dem Landessportbund und dem Sportkreis Rheingau-Taunus überbrachten der Turngemeinde Niedernhausen in ihrem Festakt Glückwünsche zum Jubiläum und gute wünsche für die Zukunft. Eine finanzielle Zuwendung brachten sie mit und sprachen übereinstimmend von der Wichtigkeit des Sports in den Vereinen zur Förderung des Zusammenhaltes, der Bewahrung von Werten und des friedlichen Umganges miteinander. Viel für den Vereinssport hätten die 3 letzten Vorsitzenden der Turngemeinde in ihrem Ehrenamt für ihren Verein getan und sollten dafür geehrt und ausgezeichnet werden. Dr. Erich Siems, nahezu 50 Jahre Mitglied der Turngemeinde und 20 Jahre ihr Vorsitzender - nun Ehrenvorsitzender - erhielt die Ehrennadel des Landesportbundes Hessen. Ebenso Rainer Hüttel und Volkmar Schrecke als weiter Vorsitzende des Vereins für ihre Verdienste in der Führung der Turngemeinde Niedernhausen.

Der Vertreter des Hessischen Turnverbandes ehrte die langjährigen Übungsleiterinnen und aktive Turnerinnen Ingrid Zahnow und Karin Hilger für ihre Arbeit und turnerischen Erfolge in der Turngemeinde mit dem Ehrenbrief und der Ehrennadel in Bronze des Deutschen Turnerbundes. Inge Krebe erhielt beides in Silber als Aktive und für ihre langjährige Arbeit und Wirken im Vorstand der TG Niedernhausen.

Eberhard Heyne

Auszeichnung vom Landessportbund für vlnr. Dr. Erich Siems, Rainer Hüttel, Vertreter des Landesportbundes und Volkmar Schrecke

Geehrt für ihre Leistungen in der Turngemeinde vom Hess. Turnverband vorne vlnr. Ingrid Zahnow, Karin Hilger und  Inge Krebs