Bei idealen äußeren Bedingungen führten die Ü – Siebzig Leichtathleten der TG – Niedernhausen am 11. Mai 2018 ihre jährlichen Vereinsmeisterschaften durch. Zum Wahl Fünfkampf fanden sich pünktlich um 09:00 Uhr acht Wettkämpfer/innen ein. Es wurde in drei Altersgruppen um den Titel des Vereinsmeisters gekämpft. In den  Altersklassen, Senioren M70 – M79, AK – Senioren M80 – M95 und Seniorinnen AK – W75.

Vereinsmeister bei der M70 – M79 wurde Arthur Hack, vor Arthur Diehl und Ulrich Fleischmann. In der Altersklasse M80 – M95 siegte Dr. Erich Siems vor Ernst Höht und Artur Bund. Bei den Seniorinnen AK – W75 siegte Ingrid Schäfer vor Hannelore Hanschke. Die besten Leistungen erzielten, Arthur Hack im Kugel schocken mit 13,02m, im Diskuswerfen mit 28,58m und im Schleuderball mit 39,27m. Arthur Diehl glänzte mit der besten Weite im Standweitsprung von 2,21m. Dr. Erich Siems mit 13,53m im Kugel schocken und 10,38m im Kugelstoßen. Auch Ernst Höht kann sich mit seinen 93 Jahren, im Kugelstoßen mit 7,23m sehen lassen. Die besten Leistungen bei den Frauen erzielte Ingrid Schäfer mit 10,25m im Kugel schocken und im Schleuderball mit 22,78m. Hannelore Hanschke erreichte beim Kugel schocken ebenfalls eine gute Weite von 10,02m. Bei einem gemütlichen Zusammensein, ließ man den Wettkampftag noch einmal Revue passieren. W.S.

Auf dem Bild, alle Wettkämpfer und die Kampfrichter