Große Leistungen bei den Kleinen. So könnte man den Sportevent des vergangenen Samstages bezeichnen, als die jüngsten Mitglieder der TG Niedernhausen ihren Eltern zeigen konnten, was in Ihnen steckt.
Vor allem zur Freude der Organisatoren und Helfer der einmal im Jahr ausgetragenen Wettkämpfe, konnte mit 67 Kindern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden.
47 Mädchen und 20 Jungs aus den Jahrgängen 2005 - 2016 waren um die Wette gelaufen, haben weit geworfen und sind weit gesprungen. Wie im Mehrkampf üblich erzielten die jungen Sportler mit ihren Ergebnissen entsprechende Punktwerte. Das Wettkampfbüro ermittelte die Platzierungen, was bei so vielen Kindern ein bisschen dauerte. Umso besser. So konnten die Kinder und Jugendlichen ihrem Bewegungsdrang bei den Familienspielen nachgehen. Schnelligkeit, Geschicklichkeit, gute Merkfähigkeit und sechs Mannschaften - eine gute Mischung, die Spaß garantierte, auch wenn es am Ende keinen Gewinner und keinen Verlierer gab.
Gewinner gab’s sehr wohl. Nämlich bei dem Meisterschaftswettkämpfen. Den jeweils  1. Platz bei den  Mädchen entsprechend der  Altersklasse belegten: Lou-Marin Fischer (2013), Manal Arrahmouni (2012), Hanna Rohr (2011), Anna Sperling (2010), Sophie Frister (2009), Paula Laugwitz (2008), Charlotte Wenzel (2007), Jessica Bier (2006) und Nathalie Kertzinger (2005).
Bei den Jungen: Noe Palacios (2013), Luis Kolath (2012), Nuka Hack (2011), Tobias Laugwitz (2010), Nico Senkel (2008), Jan-Henrik Eulig (2007) und Jos Janssen (2005). Bei den Jahrgängen 2016-2014 waren alle Kinder Sieger. Urkunden und Medaillen erhielten aber alle Teilnehmer.
An dieser Stelle ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer, Unterstützer, Kuchenspender, den Wettergott und natürlich an die Teilnehmer.