Wie jedes Jahr, immer am ersten Freitag im Dezember, fand im Vereinsheim auch dieses Jahr wieder die Weihnachtsfeier der Ü - 65 Senioren Leichtathletik Leistungsgruppe, der TG - Niedernhausen statt. Nach dem Artur Bund, elf seiner 13 aktiven Senioren/innen begrüßen konnte, erfolgte eine kleine Ehrung der erfolgreichsten Leichtathleten der abgelaufenen Saison. Der Ehrenvorsitzende der TGN, Dr. Erich Siems dankte nun Artur Bund für seine Arbeit, die er trotz schwerer Krankheit immer noch weiterführte. Mit 19 Vize- bzw. Meistertiteln konnte die Trainingsgruppe um ihren „Coach“, Artur Bund auch in der Saison 2018 sehr zufrieden sein. Wenn auch das Alter und die Gesundheit ihren Tribut zollten, waren in den Altersklassen unsere Athleten/innen auf Sportfesten und von Kreismeisterschaften bis Weltmeisterschaften am Start. Dabei war Ingrid Schäfer AK-W75 mit sieben Meistertiteln vor Arthur Hack M-70 mit fünf Titeln und Günther Wenig M-80 mit drei Titel, die Erfolgreichsten. In der hessischen Bestenliste 2018 sind die TG - Niedernhausen Senioren sehr gut platziert. So steht Arthur Hack im Diskuswurf auf Platz 3, Ingrid Schäfer im Diskuswurf, Hammerwurf, Gewichtswurf und Werferfünfkampf auf Platz 1. Im Kugelstoß der M80 steht Günther Wenig auf Platz 5 und im Diskuswurf auf Platz 7. In der Altersklasse M90 steht unser ältester Aktiver Ernst Höht, konkurrenzlos im Kugelstoßen und Diskuswerfen jeweils auf Platz 1. Auch unsere Jung - Senioren können sich sehen lassen, in der AK-W35 steht Isabell Neumann im Hochsprung auf Platz 1 und Dennis Eulig M35 im Diskuswurf auf Platz 1. Nach einem deftigen Imbiss und einem guten Schluck, gab Dr. Erich Siems eine Geschichte über „Den Ausgleich der Natur“, zum Besten. Ernst Höht hatte nun einen lustigen aber auch nachdenklichen Vortrag parat ,wie Siebenjährige die Großmütter sehen. Einige können sogar ihre Zähne heraus nehmen, sie haben alle eine Brille und tragen ulkige Unterwäsche. Beim Vorlesen überspringen sie nie etwas, sagen nie nein und haben immer Zeit für einen. Fazit, Kinder sehen oft Dinge die Erwachsenen nicht sehen und sagen immer die Wahrheit. Das neue Jahr steht nun schon vor der Tür und am 12. Januar 2019 steht schon der erste Wettkampf an, die hessischen Seniorenhallenmeisterschaften in Hanau. Für 2019 wünschen wir Allen das sie Gesund bleiben und das wir uns Alle, am ersten Freitag im Dezember an gleicher Stelle zur gleichen Zeit wiedersehen. W.S.
Auf dem Bild, die Ü-65Senioren Leichtathletik Gruppe.